Aktuelle Päppelvögel

Kernbeißer

Der kleine Kernbeißer kam am 08.06.21 zu mir. Nach ein wenig Überredung hat er dann auch fein gesperrt und von der Pinzette gefressen.

10.06.21 Er ist nun zusammen mit den Mücken und den Kohlmeisen in einer Box. Das gefällt ihm ganz gut und obwohl er die andere überragt, kuschelt er gern mit ihnen.

Mönchsgrasmücken

Der kleine Mönchi wurde mir am 05.06.21 gebracht. Er ist zwar schon ganz gut zu Fuß unterwegs, aber kuschelt trotzdem noch gern in seinem Nestchen. Es wurde zunächst versucht, eine Rückführung zu seinen Eltern zu starten, die allerdings nicht geklappt hat. So ist er bei mir gelandet und darf nun zusammen mit den Meisen aufwachsen.

Am 09.06.21 hat die Kleine einen Freund bekommen! 

13.06.21 Die Mönchis sind in die große Box gezogen, da sie mittlerweile selbst picken können!

Meisen

Eine kleine Blaumeise kam am 02.06.21 mit verletztem Flügel. Leider hat sie die Nacht nicht überlebt.

Am 03.06.21 wurden mir dafür eine kleine Kohlmeise und noch eine Blaumeise gebracht.

Am 04.06.21 folgten dann gleich wieder eine Kohl- und eine Blaumeise. Nun sind sie jeweils zu zweit mit ihrem Kuschelpartner.

Am 05.06.21 kamen wieder zwei Blaumeisen. Eine davon schon ein wenig älter und eine im gleichen Alter wie die anderen beiden. 

Und am 06.06.21 kam kleine Blaumeise Nummer 4!

Die zwei kleinsten Blaumeisen haben es leider nicht geschafft. Fly free!

Eine weitere kleine Blaumeise bekam ich am 09.06.21. Sie ist recht dünn, nimmt aber Futter sehr gut an. Sie hat es leider nicht geschafft 🙁

13.06.21 Die große Kohlmeise und die zwei Blaumeisen sind in der großen Box und picken schon selbst. Die kleine Kohlmeise wird bestimmt in wenigen Tagen dazu stoßen.

Rotschwänzchen

Am 02.06.21 wurde mir ein kleines Rotschwänzchen gebracht. Kurz darauf wurden auch zwei Geschwister gefunden und kamen ebenfalls dazu. Noch sind sie sehr schüchtern und wollen kaum Futter annehmen, doch ich hoffe sie verstehen bald, wie das funktioniert. 
Zwei Tage später haben sie den Dreh langsam raus!

05.06.21 Die drei Schwänzchen können schon selbst picken! Deshalb sind sie heute auch in die große Box gezogen, in der sie besser flattern üben können.

13.06.21 Heute kamen drei weitere Rotschwänzchen. Sie sind noch kleiner und möchten noch im Nest sitzen.

13.06.21 Außerdem kam noch ein Schwänzchen, das von der Katze gebracht wurde. Es hat Antibiotika bekommen und ich drücke die Daumen, dass es es schafft.

 

Spatzen

Die zweite Runde Spatzen kommt! Am 31.05.21 wurde mir der mittelgroße Spatzi gebracht. Er hat es leider nicht geschafft. Fly free!

Und am 01.06.21 kam wieder ein erster Nacki; einen Tag später gleich der zweite dazu.

Am 05.06.21 haben die Kleinen einen dritten Freund dazu bekommen!

Ein weiterer Nacki wurde mir am 08.06.21 gebracht. Er ist maximal einen Tag alt und nun wieder der Kleinste der Bande.
Der kleine Nacki hat die Nacht leider nicht überlegt. Fly free!

Am 09.06.21 kam noch ein kleiner stark verletzter Spatzi. Er ist leider kurz darauf gestorben.

Auch am 10.06.21 kam ein neuer Spatz. Er ist schon leicht befiedert und nun der kleinste der vier Spatzen.

Leider sind zwei der Spatzis gestorben.

Am 13.06.21 kam ein weiterer kleiner Spatzi.

Buchfink

Am 21.05.21 kam der kleine Buchfink zu mir. Noch ist er recht schüchtern, doch er hat Gesellschaft von den Spatzen und wird sich sicher bald einfinden.

30.05.21 der kleine Buchi ist heute zusammen mit den Spatzen in die große Box gezogen. Er kann auch schon selbst picken!

03.06.21: Heute ist der Buchi zusammen mit den großen Spatzen in die Auswilderungsvoliere gezogen! Hier kann er richtig fliegen und selbstständig Nahrung suchen lernen. (Bilder siehe unten bei den Spatzen)

Spatzen

Am 09.05.21 war es recht warm. Deshalb sind wieder einige Spatzen aus ihren Nestern gesprungen. Auch ein Nacki und ein kleiner Befiederter sind so heute bei mir gelandet. Der Mini ist fleißig am Sperren und der größere wirkt noch recht schlapp.
Der größere Spatz ist in der Nacht leider verstorben. Fly free!

Am 11.05.21 wurde mir dann schon der nächste Spatzi gebracht. Ein kleiner Feldsperling, aber schon gut befiedert! Jetzt können die zwei wieder kuscheln.

Am 13.05.21 bekamen die beiden einen weiteren Spatzenfreund hinzu!

Am 14.05.21 dann kam abends noch ein kleiner Mini-Spatz dazu! Er frisst eifrig, ich hoffe, er schafft es.

18.05.21 Die zwei Nackis haben Federn bekommen und der Mini-Spatz ist nicht mehr ganz so klein. Der bereits befiederte bleibt auch nicht mehr lang im Nest sitzen, dafür ist er schon vieeel zu neugierig!

Am 21.05.21 kam ein weiterer kleiner Haussperling dazu! Jetzt können die drei Hausis und der kleine Feldi im Nestchen kuscheln. Der große Feldi möchte schon die Welt außerhalb erkunden.

Die fünf Spatzen sind am 30.05.21 in die große Box gezogen und picken schon fleißig. Nicht mehr lange und es geht in die Voliere nach draußen!

Am 03.06.21 sind die fünf Spatzen zusammen mit dem Buchi in die Auswilderungsvoliere gezogen!